Zucker

Die Vorliebe für süssen Geschmack zählt zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Von allen Geschmacksrichtungen wird «süss» immer als angenehm empfunden. Schon bei Neugeborenen ist die Reaktion auf etwas Süsses instinktiv positiv. Eine Tatsache, die ihren Niederschlag auch in der Dichtung und im täglichen Sprachgebrauch findet. Sprechen wir doch von «süssen Wonnen», der «süssen Maus» oder dem «süssen Schatz».

Unterrichtsmaterial

Auf spielerische Art und Weise wird den Schülern der Unterstufe der Unterschied zwischen süss und sauer bewusst gemacht. Danach erfahren die Schüler, welche Speisen Zucker enthalten. Später erfahren die Schüler etwas über die Geschichte des Zuckers und lernen die verschiedenen Zuckersorten kennen. Ein weiteres Thema sind unter anderem auch die Verarbeitungsschritte der Zuckerrübe bis zum fertigen Zucker. 

Was die Arbeitsblätter behandeln:

Lehrplanbezug 1. Zyklus (Auswahl)

NMG.1.3.a

Die SuS können Lebensmittel untersuchen und nach Kriterien ordnen (z.B. nach Geruch, nach Geschmack, nach Aussehen, nach Erntezeitpunkt, nach Herkunft).

NMG.6.3.b

Die SuS können an Beispielen der täglichen Versorgung die Verarbeitung von Rohstoffen zu Produkten verfolgen und beschreiben (z.B. Zuckerrrübe - Zucker). 

NMG.1.3.c

Die SuS können angeleitet eine Mahlzeit zubereiten (Caramelzeltli). 

 

Lehrplanbezug 2. Zyklus (Auswahl)

NMG.6.3.d

Die SuS können an Beispielen den Produktionsprozess von Gütern beschreiben und darstellen (z.B. von der Zuckerrübe zum Zucker). 

NMG.1.3.f

Die SuS können die Herkunft von ausgewählten Lebensmitteln untersuchen und über den Umgang nachdenken.

 

Lehrplanbezug 3. Zyklus (Auswahl)

WAH.1.2.a

Die SuS können Informationen zum Arbeitsalltag von Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber/innen zusammentragen (z.B. Arbeiten und Berufe in einer Zuckerfabrik) und diese Informationen mit eigenen Berufsvorstellungen vergleichen. 

WAH.4.4

Die SuS können Gerichte unter Berücksichtigtung von gesundheitlichen und ökologischen Aspekten auswählen und zubereiten (z.B. Energie- und Nährwert).

NT.9.2.c

Die SuS können Informationen und Informationsquellen zum Boden als Ressource einordnen, Schlussfolgerungen für eine nachhaltige Nutzung ziehen und diese beurteilen.